Blogvideo: Wie viele Kontakte hast du in deiner E-Mail-Liste?

David SefferLeads6 Comments

.

Erfahre jetzt: 17 einfache Wege wie du schneller eine große E-Mail-Liste im Internet aufbaust. Klicke hier!

Leadmagnet 2.0

Wie viele Kontakte hast du in deiner E-Mail-Liste? Warum frage ich überhaupt danach? Warum ist es wichtig eine E-Mail-Liste zu haben?

 

Hier mal ein Beispiel:

Stell dir vor du hast eine Website oder Blog – davon gehe ich jetzt mal aus – und du täglich Besucher – also Traffic – Tag ein Tag aus. Was wäre wenn, du diesen Traffic „auffangen“ könntest und 2-3 mal die Woche wieder zurück auf deine Website leiten könntest? Was glaubst du – hast du damit mehr Traffic? Klar, hast du damit mehr Traffic. Und das ist nur ein Vorteil den du mit einer E-Mail-Liste hast.

Ein anderes Beispiel – übrigens eine Geschichte, die mir persönlich passiert ist. Ich habe vor vielen Jahren für ein deutsches Direktvertriebsunternehmen gearbeitet. Ich habe von dem Unternehmen eine Website mit einem Kontaktformular bekommen. Nun habe ich für diese Website, regelmäßig Werbung gemacht. Nun kam aber der Tag, an dem ich mich von diesem Unternehmen getrennt habe. Das Problem war gewesen, das Kontaktformular auf der Website war von dem anderen Unternehmen. Ich hatte auf einmal keine E-Mail-kontakte mehr. Kein Umsatz mehr – von heute auf morgen. Eine schmerzhafte Erfahrung. Hätte ich eine eigene Website mit einem eigenen Kontaktformular, wär mir das nicht passiert.

Kurz gesagt: Mit einer eigenen E-Mail-Liste hast du mehr Traffic und Sicherheit.David Seffer

Was wäre, wenn du plötzlich keine Besucher mehr auf deine Website hast? Das heißt für viele kein Umsatz und keine Kunden mehr. Hast du nun aber ein E-Mail-Kontaktformular auf deiner Seite platziert, und dort haben sich deine Besucher eingetragen, kannst du diese unabhängig von deiner Website per E-Mail anschreiben und über neue Angebote informieren.

Man sagt auch das Geld steckt in der Liste.

Das stimmt aber nur zum Teil. Genauer gesagt: In der Beziehung und Vertrauen. Aber es ist grundsätzlich richtig. Du kannst mit einer E-Mail-Liste, auf Knopfdruck, Geld verdienen. Du musst nur eine E-Mail an deiner Kontakte senden.

Also, nachdem du nun weißt, wie wichtig eine eigene E-Mail-Liste ist, komme ich zurück zu meiner Anfangsfrage: Wie groß ist deine Liste? Hast du schon eine eigene Liste? Wie viele Kontakte hast du in deiner E-Mail-Liste?

Vielen Dank für dein Kommentar.

.

6 Comments on “Blogvideo: Wie viele Kontakte hast du in deiner E-Mail-Liste?”

  1. Hallo David,

    das Video zeigt auf beeindruckende weise wie wichtig eine eigene Liste ist. Ich kann Dir nur voll zustimmen, da ich auch schon die selbe Erfahrung gemacht habe. Aus diesem Grund ist auch die Sicherung der Kontakte so wichtig. Wie schnell ist etwas passiert. Ich freue mich auf mehr,

    liebe Grüße aus Calau
    Jörg

  2. Genau, kann man wirklich nur jedem empfehlen, denn durch die eigene Liste fängst du sozusagen auch beispielsweise deine Blogbesucher ein, die sonst eventuell weg gewesen wären und vielleicht deinen Blog nie mehr besucht hätten. So kann man sie aber dann immer wieder zum Beispiel über neue Artikel informieren.

    Beste Grüße aus Berlin! Jonas Ahrens

  3. Ich kann euch nur zustimmen. Jeder der seinen Blog als Business betreibt, sollte mindestens ein Formular zur Newsletter-Eintragung haben.
    Nur so kann man wieder in Kontakt treten mit seinen Lesern.

    Umso besser das Business fokussiert ist für den Leser, desto qualifizierter die Kontakte.

    Man sollte auch keine Angst haben, den Kontakt anzuschreiben, ob er sich wieder austragen möchte, wenn keine Interaktion kommt. Vielleicht besteht kein Interesse mehr an der Thematik.

  4. Ich bin auch der Meinung, dass eine E-Mail-Liste bestehend aus qualifizierten Kontakten für Online Unternehmer heute unverzichtbar ist. Wer sich als problemlösender Experte seine E-Mail-Liste aufbaut und dabei echten Mehrwert liefert, der kann tatsächlich mit einer einzigen E-Mail gutes Geld verdienen.

  5. Ich kann dir wirklich nur zustimmen David, eine Liste ist mit Abstand das wichtigste. Ich habe es gerade erst wieder gemerkt, denn Facebook hatte für eine Woche mein Account gesperrt. Und dadurch habe ich nicht mehr so viel Traffic auf meiner Homepage. Liebe Grüße Sven 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.